Rasche, Torben: Kollaboratives Aktivitätenmanagement - Konzeption und Architekturentwurf, VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken 2007.

THEMES: Rasche, Torben
YEAR: 2007
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Activity Management | CCW
PEOPLE: Rasche, Torben
 

Comments/attachments: Close
 
Summary


Im Forschungsgebiet des Computer Supported Cooperative Work (CSCW) stehen aktivitätenorientierte Ansätze zunehmend im Fokus der Betrachtung. Zu diesen Ansätzen gehört das kollaborative Aktivitätenmanagement. Es untersucht, wie die existierende Lücke, zwischen den gegenwärtigen kollaborativen Systemen zur ad hoc Kommunikation und den Systemen formaler Kooperation bei der Unterstützung durch Office Systemumgebungen, geschlossen werden kann.
Der Autor Torben Rasche verfolgt in seiner Ausarbeitung die Konzeption einer Architektur für kollaboratives Aktivitätenmanagement. Diese wird so konzipiert, dass alle Informationsobjekte, Anwendungen und Kollaborationspartner, die zur erfolgreichen Bearbeitung einer Tätigkeit notwendig sind, in einer einheitlichen Umgebung referenziert werden können. Die Umgebung verwaltet lediglich Referenzen auf die eigentlichen Ressourcen und stellt eine organisatorische Metaebene zur bestehenden IT-Infrastruktur dar. Zu Beginn der Arbeit werden verschiedene Ansätze zum kollaborativen Aktivitätenmanagement diskutiert. Ausgehend von diesen Grundlagen und einem exemplarischen Szenario wird ein detaillierter Anforderungskatalog für die Architektur
erstellt. Anschließend erfolgt die Konzeption der Architektur, die zuerst durch eine Beschreibung der einzelnen Komponenten vorgestellt und im Folgenden durch eine Spezifizierung der Komponenten und Abläufe Schritt für Schritt verfeinert wird.