DNUG: DNUG University Day 2007 auf der Herbstkonferenz am 14. Nov. 2007 in Bonn

Das GCC ist mit vier Beiträgen auf dem University Day auf der diesjährigen Herbskonferenz der DNUG in Bonn am 14.11.2007 vertreten: - Lerninhalte sind jetzt überall - In der Web-2.0-Welt ist immerwährende Re-Kontextualisierung die Herausforderung!CM-WLOD - ein Ansatz für "workplace learning on dema...

THEMES: DNUG\...\2007
META STRUCTURES: Website\K-Pool - Deact... | Website\Main Portal - ... | Website\Research Porta...
YEAR: 2007
PERM. URL: http://gcc.upb.de/K-Pool/DNUGUniversityDay2007
Login Login
User: Anonymous


LABEL: Collaboration | Herbstkonferenz
ORGANIZATIONS: DNUG | IBM
PEOPLE: Hesse, Bernd | Nastansky, Ludwig | Ploch, Holger | Wang-Nastansky, Pei
PLACES: Bonn
TIME: 2007
 

Comments/attachments: Close
 
Referenten


Die Vorträge des University Day 2007 halten u.a.:

DNUG SprecherAstrid Armbruster
(Henkel KGaA)

Astrid Armbruster ist bei der HENKEL KGaA für Projekt- und Produktmanagement im Bereich Collaboration & Web Solutions mit dem Schwerpunkt Lotus Notes/Domino Applikationen zuständig. Bereits seit 1994 beschäftigt sie sich mit Lotus Notes und ist seitdem zertifiziert als Principal CLP/CLI für Datenbankentwicklung und Systemadministration. Darüber hinaus verfügt sie über langjährige Erfahrungen in den Bereichen Projektanalyse und -leitung, Management und Training.


DNUG SprecherFelix Binsack
(TIMETOACT Software & Consulting GmbH)

Felix Binsack ist seit 1994 als Berater, Projektleiter und Produktmanager für Anwendungen auf Basis Lotus Notes und Domino tätig. Er ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der TIMETOACT Software & Consulting GmbH. Seit 1996 engagiert er sich in unterschiedlichen Positionen für die Deutsche Notes User Group e.V.


DNUG SprecherBernd Hesse
(Universität Paderborn)

Bernd Hesse ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Groupware Competence Center der Universität Paderborn unter Leitung von Prof. Dr. Ludwig Nastansky. Seine derzeitigen Lehr-, Forschungs-, Entwicklungs- und Projekttätigkeiten erstrecken sich über die Bereiche Groupware, kollaborative Technologien und Dokumenten- und Wissensmanagement. Insbesondere ist er verantwortlich für die Weiterentwicklung des kollaborativen Dokumenten- und Wissensmanagementsystems GCC K-Pool. Er ist IBM Certified Application Developer Lotus Notes and Domino.


DNUG SprecherDr. Lutz Klimpel
(Groupware Institut)

Dr.-Ing. Lutz Klimpel leitet seit 2002 das Groupware Institut in Wuppertal. Er vermittelt aus unabhängiger Position in Lehre und Forschung erprobte IBM-Lösungen für Collaboration-, Workflow- und Dokumentenmanagement von anderen Lehr- und Forschungseinrichtungen, aus der Open-Source-Bewegung sowie von kommerziellen Anbietern. Dabei erbringt er die notwendige Dienstleistung rund um Lizensierung, Weiterbildung, Implementierung und Betrieb. Er ist zertifizierter Trainer für IBM Lotus Notes Domino Anwendungsentwicklung und Systemadministration sowie IBM Websphere Systemadministration. Weiterhin ist er Lehrbeauftragter für Informationsmanagement an der HAWK Hildesheim / Holzminden / Göttingen und Dozent an der Bergischen Universität Wuppertal.


DNUG SprecherProf. Dr. Ludwig Nastansky
(Universität Paderborn)

Prof. Dr. Ludwig Nastansky ist Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik und Direktor des Groupware Competence Centers (GCC) an der Universität Paderborn. Derzeitige Arbeitsgebiete seiner Lehr-, Forschungs-, Entwicklungs-, Projekt- und Beratungstätigkeit im Bereich des computergestützten betrieblichen Informations- und Wissensmanagements liegen bei e-Business Anwendungen, mit Schwerpunkten bei kollaborativen Systemen. Der Autor von zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen und Entwicklungsprojekten von Software-Frameworks ist Gründungsmitglied der DNUG. Prof. Nastansky hat die erste Lotus Notes-orientierte Unternehmung in Europa, die Pavosoft Informationssysteme GmbH, 1990 in Paderborn gegründet. 1994 erfolgte die Gründung der Pavone AG, in der er Vorsitzender des Aufsichtsrates ist. Er ist ständiger Gastprofessor am Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg der Tongji-Universität in Shanghai.


DNUG SprecherHolger Ploch
(Universität Paderborn)

Holger Ploch ist seit 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an dem von Prof. Dr. Ludwig Nastansky geleiteten Groupware Competence Center (GCC) der Universität Paderborn. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen auf Technologien zur Unterstützung kontextsensitiver Workspace Awareness in Prozessunterstützungssystemen. Darüber hinaus ist er für die Weiterentwicklung des GCC Grading Management Systems, einer Anwendung für die Unterstützung kollaborativer Bewertungsprozesse in modularisierten Prüfungsstrukturen, verantwortlich. Er ist IBM Certified Application Developer Lotus Notes and Domino.


DNUG SprecherProf. Dr. Edda Pulst
(FH Gelsenkirchen)

Dr. Edda Pulst ist Professorin für Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Gelsenkirchen. Ihre aktuellen Lehr- und Forschungsgebiete sind: Business Intelligence, Wissensmanagement, Data Warehouse, Groupware, Kollaboration, E-Learning, Kommunikationssysteme und Fragen der Wirtschaftlichkeit. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit der marktführenden Praxis. Schwerpunkt bildet dabei immer der interkulturelle Kontext, in dem moderne Software eingesetzt werden kann: Projekte in Nepal, Indien und im Iran haben demonstriert, dass IT-Lösungen gefunden werden können, die in Randlagen und hierzulande gleichermaßen sinnvoll genutzt werden können.


DNUG SprecherPei Wang-Nastansky
(Universität Paderborn)

Pei Wang-Nastansky is research assistant in the Groupware Competency Center, University Paderborn. Starting 1998, she has worked in the blended learning arena with experience in design of interactive learning programs, as well as in deploying e-learning software solutions. She is currently project lead for developing Asian academic partnerships in knowledge management und e-cooperation technologies. Her research focus is on contextual learning in the team-oriented e-Workplace.


DNUG SprecherBen Welman
(Saxion Fachhochschule Enschede)

Ben Welman ist Diplomingenieur Chemische Technologie, hat viele Jahren als Dozent in verschiedenen Schulen gearbeitet und letzlich als Programmmanager Informatik in der Ausbildung Betriebswirtschaft an der Saxion Fachhochschule in Enschede Niederlande. Seit 2002 ist er Koordinator R&D für virtuelle Lern- und Arbeitsumgebungen an dieser Fachhochschule, wo mit den IBM/Lotus Applikationen wie LearningSpace, QuickPlace, Sametime, Domino Document Manager und dem zusammen mit anderen Partnern der Digitalen Universität entwickelte Digitales Portfolio eingesetzt wird. Mit IBM Workplace wird gerade ein Pilot gestartet. Nebenbei ist er interessiert an Knowledge-Management für Bildungseinrichtungen. Sein persönliches Interessens- und Forschungsgebiet ist die Zusammenarbeit in virtuellen Umgebungen mit spezieller Berücksichtigung der Effekte von Awarenesstools und Aspekten von Copresence.