DNUG; Boldt, Roswitha: Newsletters 2000 Deutsche Notes User Group, DNUG, Jena 2000.

THEMES: DNUG\Newsletters | Boldt, Roswitha
YEAR: 2000
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: Lotus
PLACES: Jena
THINGS: Newsletter | Notes
TIME: 2000
 
06
--------------------------------------------------------------
DNUG NEWSLETTER 06.1999
---------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

dies ist die 1. Ausgabe unseres neuen Newsletters. Künftig wird der
Newsletter monatlich erscheinen.

Die Deutsche Notes User Group e.V. ist 5 Jahre alt geworden. Lesen Sie
unsere Presseerklärung hierzu:

http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/Press990617D.htm

---------------------------------------------------------------
10. DNUG KONFERENZ VERZEICHNET TEILNEHMERREKORD
---------------------------------------------------------------

Mit insgesamt 500 Teilnehmern, fast 50 Vorträgen und mehr 45 Ausstellern
war die 10. Konferenz  der Deutschen Notes User Group am 10./11. Juni 1999
im ArabellaSheraton Hotel & Towers München die größte von der DNUG
organisierte Veranstaltung.

http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/Press990617A.htm

Die Präsentationen der Konferenz und der AK-Meetings am Vortag stehen Ihnen
im Memberbereich der DNUG.DE zur Verfügung.

http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/10KonfPraesentation1.htm
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/10KonfPraesentation2.htm

---------------------------------------------------------------
DNUG Hochschulinitiative
---------------------------------------------------------------

Auf der 10. Konferenz hat die DNUG erstmals Diplomarbeiten prämiert. Die
drei Preisträger erhielten Schecks in Höhe von 3.000.- DM, 2.000.- und
1.000.- DM. Alle Arbeiten, die für den Wettbewerb innerhalb der
DNUG-Hochschulinitiative eingereicht wurden, sind im DNUG Forum einzusehen.
Der 08.10.1999 ist Endtermin zur Beteiligung am Wettbewerb für das zweite
Halbjahr, der zur Herbstkonferenz ausgewertet wird.

http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/Press990617B.htm

Im Rahmen der DNUG-Hochschulinitiative wurde auch eine Veranstaltung am
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Universität zu Köln durchgeführt.

http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/UNI990528.htm


Die Auftaktveranstaltungen sollten möglichst eine Patenschaft zwischen der
DNUG und dem Lehrstuhl begründen. Mit Gastvorträgen, Referenten, Trainer &
Troubleshootern kann die DNUG helfen, Notes Kompetenzcenter an den
Hochschulen zu etablieren. Schließlich suchen wir alle dringend
qualifizierte Mitarbeiter. Könnten Sie eine ähnliche Veranstaltung an einer
Hochschule in Ihrer Region initieren? Wir helfen Ihnen gerne bei der
Organisation.

---------------------------------------------------------------
REGIONALE TREFFEN
---------------------------------------------------------------

In Hamburg und Köln fanden sich DNUG-Mitglieder und Interessenten zu
regionalen Meetings zusammen.

Das Programm war sehr einfach gehalten: kurzes Rahmenprogramm (Besichtigung
Brauhausmuseum / Stadtführung), anschließend regionale Spezialitäten,
Kennenlernen und fachsimpeln über Lotus Notes & Domino.

http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/Hamburg990527.htm
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/Koeln990429.htm

Wollen auch Sie Kontakte zu Mitgliedern Ihrer Region knüpfen bzw.
auffrischen? Können Sie die Initiative für ein Meeting in Ihrem regionalen
Umkreis ergreifen? Wir werden Sie gerne bei der Organisation unterstützen.

---------------------------------------------------------------
ARBEITSKREIS ANWENDUNGSENTWICKLUNG
---------------------------------------------------------------

Nächstes Treffen:
08.07.1999, 10:30 - 17:00 Uhr in Frankfurt
Steigenberger Esprix Hotel Frankfurt Airport, CargoCity Süd, 60549
Frankfurt

Thema:
Jahr 2000 Problematik

Agenda:

Vortrag 1
Was ist zum Jahrtausendwechsel zu beachten?
Erfahrungsbericht aus einem Jahr-2000 Projekt einer Bank
Referent Jochen Schneider, tekko Informationssysteme, Kiel

Vortrag 2
Allgemeines zum Y2000 Problem - Hintergründe und Tatsachen
Jürgen Wege, GROUP Wege & Partner GmbH, Karlsruhe

Vortrag 3
Y2K-OK, product and method - not only for Y2K issues
Francois Koutchouk, Atlantic Decisions Inc, USA

Vortrag 4
Notes? Millenium? Ja und?!
Joachim Dressler, Cedros Gesellschaft für Datenverarbeitung mbH, Siegburg

Vortrag 5
nn.

Diskussion zur Situation der Teilnehmer bzw. deren Kunden

Wahl der neuen AK - Leitung und Themensammlung/Vorschläge für folgende
Veranstaltungen

Aktuelle Infos / Anmeldung:
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK1Meeting13.htm

---------------------------------------------------------------
ARBEITSKREIS METHODEN UND STRATEGIEN
---------------------------------------------------------------

Nächstes Treffen:
23.07.1999 in Frankfurt

Thema:
Fortsetzung zum Thema Pflichtenheft Notes-Projekte

Aktuelle Infos / Anmeldung:
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK3NextMeeting9.htm

---------------------------------------------------------------
ARBEITSKREIS KNOWLEDGE MANAGEMENT
---------------------------------------------------------------

Nächstes Treffen:
03.09.1999 in Hamburg

Thema:
- nachgefragt -

Aktuelle Infos / Anmeldung:
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK7KM5a.htm

---------------------------------------------------------------
11. DNUG KONFERENZ
---------------------------------------------------------------

Die  11. Konferenz findet am 18./19.11.1999 im Kurhaus Wiesbaden statt.
Vortragsvorschläge sowie Anmeldungen zu Anwenderberichten und der Teilnahme
an der begleitenden Ausstellung nehmen wir ab sofort entgegen.

---------------------------------------------------------------
12. DNUG KONFERENZ
---------------------------------------------------------------

Die  12. Konferenz findet am 21./22.03.2000 in der Stadthalle Kassel statt.
Gerne merken wir bereits jetzt Ihr Interesse zur Mitgestaltung vor.

---------------------------------------------------------------
* * * Wir danken für Ihr Interesse * * *
---------------------------------------------------------------



Mit freundlichen Grüssen
Roswitha Boldt / Felix Binsack


Deutsche Notes User Group e.V.
Leutragraben 2-4, D-07743 Jena
http://WWW.DNUG.DE
Phone:  +49 (0)3641 45 69 - 0
Fax:    +49 (0)3641 45 69 - 15
E-Mail: SendInfo@DNUG.DE