DNUG; Boldt, Roswitha: Newsletters 2000 Deutsche Notes User Group, DNUG, Jena 2000.

THEMES: DNUG\Newsletters | Boldt, Roswitha
YEAR: 2000
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: Lotus
PLACES: Jena
THINGS: Newsletter | Notes
TIME: 2000
 
Sep


          Roswitha.Boldt@DNUG.DE

          22.09.00 09:04



To: rboldt@dnug.de
cc:
Subject: DNUG-Newsletter 09/2000 - Herbstkonferenz, Diplomarbeitenwettbewerb und Zusatzveranstaltungen



---------------------------------------------------------------
DNUG-NEWSLETTER SEPTEMBER 2000
---------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem Newsletter September erhalten Sie Informationen zur Herbstkonferenz
am 28./29.11.2000 in Mannheim.

Für die Einreichung von Diplomarbeiten zum aktuellen Wettbewerb haben wir
die Deadline auf den 10. Oktober 2000 verlängert. Alle Mitglieder sind
wieder aufgerufen, als Juroren für die Auswertung des Wettbewerbs tätig zu
werden.



---------------------------------------------------------------
DNUG AUF DER LOTUSPHERE: Halle 15.1 - Stand 15 N 01
---------------------------------------------------------------

Zur Diskussion aktueller Themen freuen wir uns auf Ihren Besuch am
DNUG-Stand zur Lotusphere: Halle 15.1 - Stand 15 N 01!



-------------------------------------------------------------
13. KONFERENZ: FRÜHBUCHERKONDITIONEN NUR NOCH BIS 4. OKTOBER
-------------------------------------------------------------

Zur Teilnahme an der Konferenz sind inzwischen schon mehr als 150
Anmeldungen bei uns eingegangen. Wir freuen uns über diese gute Resonanz.
Sollten Sie bzw. Ihre Mitarbeiter die Entscheidung zur Konferenzteilnahme
noch nicht getroffen haben - die Frühbucherkonditionen können noch für alle
Anmeldungen bis 04.10.2000 in Anspruch genommen werden.

Es erwartet Sie das umfangreichste Programm aller DNUG-Konferenzen: Mehr
als 80 Referenten werden an zwei Tagen über Best Practices im Einsatz von
Lotus Notes und Domino berichten. Zum Thema Banken, dem Branchenschwerpunkt
der Konferenz, sind 17 Vorträge vereinbart und weitere in Vorbereitung.
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/13Agenda1.htm
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/13Agenda2.htm

Für die Ausstellung und die Sponsoring-Aktionen haben sich schon zahlreiche
Mitgliedsunternehmen entschieden. Weitere Ausstellungsplätze können noch
gebucht werden. Als Sponoringleistungen bieten wir Ihnen noch
Vortragsräume, Pausenstationen und die Konferenzmappen an. Ihre
zusätzlichen Vorschläge und Ideen nehmen wir gern auf.

Alle weiteren Informationen zur Konferenz, Anmeldung zur Teilnahme und
Voranmeldung zur Ausstellung unter:
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/13Konf.htm


---------------------------------------------------------------
DNUG-HOCHSCHULINITIATIVE AUF DER HERBSTKONFERENZ
---------------------------------------------------------------

Die DNUG-Hochschulinitiative präsentiert sich zur Konferenz innerhalb der
Ausstellung. Wir bieten den Hochschulmitgliedern der DNUG an, sich an
diesem Stand mit ihren aktuellen Projekten und Initiativen vorzustellen.
Standgebühren werden nicht berechnet.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie diese Form der Präsentations- und
Kontaktmöglichkeit nutzen möchten!



---------------------------------------------------------------
DIPLOMARBEITEN-WETTBEWERB: ABGABETERMIN VERLÄNGERT
---------------------------------------------------------------

Die Abgabefrist für Beiträge zum Diplomarbeiten-Wettbewerb haben wir bis
10.10.2000 verlängert.

Wir bitten, die Arbeiten in elektronischer Form einzureichen. Den
Wettbewerbssiegern winkt eine Prämie von 3.000.-, 2.000.- und 1.000.- DM.
Zudem können die Gewinner ihre Diplomarbeiten am Hochschulstand der DNUG
den Konferenzteilnehmern präsentieren.

Zur Auswertung des Wettbewerbes sind die DNUG-Mitglieder aufgerufen, als
Juroren tätig zu werden. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn
Sie sich an der Bewertung der Arbeiten beteiligen möchten. Erste Beiträge
sind in der DNUG Bibliothek des DNUGForums eingestellt:
http://www.dnug.de/DNUG/DNUGDisk.NSF/a3272df0366613068025651600503858/bab2694557325e48c1256907003ba190?OpenDocument


---------------------------------------------------------------
HANDS-ON-WORKSHOPS
---------------------------------------------------------------

Am 27.11.2000 und 30.11.2000 sind Hands-on-Workshops zu den Themen
Notes&SAP-Integration bzw. E-Learning geplant.

Die Agenda wird jeweils bis Mitte Oktober erarbeitet. Alle Mitglieder
erhalten bis zum diesem Termin die Einladungen und alle weiteren
Informationen.



---------------------------------------------------------------
ARBEITSKREISMEETINGS IM NOVEMBER
---------------------------------------------------------------

In Zusammenhang mit der Herbstkonferenz werden sich einige der
Arbeitskreise am 27.11.2000 in Mannheim treffen.

In der ganztägigen Veranstaltung des Arbeitskreises KNOWLEDGE MANAGEMENT
werden zwei Themen behandelt: Wissensmanagement im Bereich SAP /
Motivationsprobleme in KM-Projekten.


ANMELDUNG/INFORMATION
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/AK7KM9.htm


Die Informationen zu weiteren Meetings werden ebenfalls bis Mitte Oktober
in separaten Einladungen bekannt gegeben und im Internet veröffentlicht.

Der Arbeitskreis ANWENDUNGSENTWICKLUNG hat auf dem letzten Meeting
vereinbart, das nächste Treffen Anfang Februar in Frankfurt/Main
durchzuführen.


---------------------------------------------------------------
MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2000
---------------------------------------------------------------

Die Mitgliederversammlung der Deutschen Notes User Group mit Wahl des
Vorstandes und des Erweiterten Vorstandes findet vor der 13. DNUG-Konferenz
am 27.11.2000 um 18.55 Uhr im Congress Centrum Mannheim, Rosengartenplatz
2, D-68161 Mannheim, Tel.: 06 21 / 41 06 - 0, statt.

Ist zu diesem Zeitpunkt keine beschlussfähige Mehrheit festzustellen, wird
satzungsgemäß für 19.10 Uhr die zweite Mitgliederversammlung einberufen,
deren Beschlussfähigkeit unabhängig von der Anzahl der vertretenen
Mitglieder ist.

AGENDA / INFORMATIONEN
http://www.DNUG.de/DNUG/DNUGHome.nsf/pages/MV00_Einladung.htm




Mit freundlichen Grüßen
Felix Binsack / Roswitha Boldt


Deutsche Notes User Group e.V.
Berggasse 1, D-07745 Jena

Phone:  +49 (0)3641 45 69 - 0
Fax:    +49 (0)3641 45 69 - 15
E-Mail: SendInfo@DNUG.DE