DNUG: 25. DNUG Herbstkonferenz 2006 - Kassel 14.-15. November

KEYNOTE SPEECHES & HIGHLIGHTS Jeffrey Mann, Vice President of Gartner’s High Performance Workplace Group Gartner Group Führungshandeln statt Führungstechnik, Prof. Dr. Peter Nieschmidt, Fachhochschule München SOA heute?! Was steckt hinter dem Hype? Norbert Schädler, Lead Architect IBM SWG FSS Busin...

THEMES: DNUG\...\2006
YEAR: 2006
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: DNUG | IBM
PEOPLE: Balaban, Bob | Cavanaugh, Kevin
PLACES: Kassel
TIME: 2006
 

Open

Post comment
25. DNUG Herbstkonferenz 2006 - Kassel 14.-15. November27.09.2006 13:12Ludwig Nastansky
 
Arbeitskreise
Arbeitskreis Enterprise Integration


Termin:
13. November 2006; 11:00 - ca. 17:00 Uhr
Ort:
Kongress Palais Kassel - Stadthalle -

Vorträge


WebServices in Domino 7

Introduction and Overview

Bob Balaban, IBM Software Group

(gemeinsamer Teil mit dem AK Anwendungsentwicklung)


WebServices in Domino 7
(continued)
- How to use some of the SAP integration code from the client templates to create a server-hosted web service

- How to test it

- How to generate clients for it (.net, Java, etc)

Bob Balaban, IBM Software Group


Anwendungsszenarien Prozessmanagement mit Datenbank-Integration

Torsten Grube, Match-Ing. GmbH


Aktuelle Integrations-Möglichkeiten von SAP und SAP Netweaver mit Lotus Notes/Domino

Michael Sambeth, SAP AG


Domino Integration im SAP Netweaver Portal in der schweizerischen SFS Gruppe

Erfahrungen mit dem CONET Domino Repository Manager in einem weltweit tätigen Industrieunternehmen

Thomas Biedermann, SFS Services AG



Anmeldung

http://dnug.de/dnug/cms.nsf/id/AK9EI15.htm


Arbeitskreis Anwendungsentwicklung (Re-Organisation) *)


Termin:
13. November 2006; 11:00 - ca. 17:00 Uhr
Ort:
Kongress Palais Kassel - Stadthalle -


Vorträge


WebServices in Domino 7

Introduction and Overview

Bob Balaban, IBM Software Group

(gemeinsamer Teil mit dem AK Enterprise Integration)


Vorstellung der neuen Ansprechpartner für den Arbeitskreis

Sigrun Greber / Dr. Wilfried Grieger, Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen


anschließend

Gegenseitige Vorstellung der Teilnehmer


Architektur von Gruppenkalendern aus Entwicklersicht
Dr.-Ing. Lutz Klimpel, Groupware Institut Wuppertal


Die Publikationsdatenbank des Max-Planck-Instituts für Informatik
Uwe Brahm, Max-Planck-Institut für Informatik Saarbrücken


Diskussion: Wie geht's weiter mit dem Arbeitskreis?



Anmeldung

http://dnug.de/dnug/cms.nsf/id/AK1AE29.htm


Arbeitskreis Kunden & Interne Dienstleister *)


Termin:
13. November 2006; 13:00 - ca. 17:00 Uhr
Ort:
Kongress Palais Kassel - Stadthalle -


Schwerpunkte


Fachlicher Teil

- Zwei Erfahrungsberichte zum Einsatz von ICODEX Client Genie

- Diskussion zu den Vorträgen und Erfahrungsaustausch


Planung für 2007

- Themensammlung und Festlegung der Schwerpunkte 2007
- Organisatorische Regelungen



Anmeldung

http://dnug.de/dnug/cms.nsf/id/AK11KF11.htm


Bitte beachten Sie die weiteren Ankündigungen zu den Arbeitskreisen
Systemmanagement und Business Design *) - Re-Organisation mit AK Methoden.
Für die mit *) gekennzeichneten Arbeitskreise gibt es auch Anlaufpunkte im Konferenzprogramm in Kassel.



---> Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung bei allen Themen und Ihre Anmeldung.
---> Zum
aktiven Engagement in einer der Gruppen sind Sie uns ebenfalls herzlich willkommen.