Hahnl, Olaf; Pavone AG; G8 Project: PAVONE Workplace Portal G8, in: IBM Software Business Partner Katalog 2003 2001.

THEMES: Hahnl, Olaf\Flyer | Pavone AG\Products | G8 Project\Flyer
META STRUCTURES: G8-Portal | OH\...\Publications
YEAR: 2001
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: GCC - Groupware Competence Center | PAVONE AG
PEOPLE: Hahnl, Olaf
THINGS: Pavone
TIME: 2002
 
Summary
Das Workplace Portal G8 ermöglicht die personenspezifische Generierung von Informationen über die unterschiedlichsten Datenquellen und Anwendungen. Als Client kann ein Web-Browser verwendet werden. Der Zugriff auf das Portal über WAP-Handy oder PalmPilot ermöglicht zusätzlich eine mobile Nutzung und hohe Flexibilität in den Arbeitsabläufen.

Durch die offene Konzeption und den modularen Aufbau des Portlas ist ein breites Spekrtum an Funktionalitäten möglich. Die Portal-Engine bietet dabei einen offnen Rahmen für Generierung von Meta-Daten und die Personalisierung durch die Nutzer. Träger der eigentlichen Funktionalitäten sind die Informationsmodule, die als Bausteine der Oberfläche hinzugefügt werden können. Die Module stellen für den Nutzer relevante Teilmengen aus großen Datenquellen dar. Ein Beispiel ist die Selektion aller aktiven Workflows eines Unternehmens, in denen der jeweilige Mitarbeiter involviert ist. Ferner können Module aktive Elemente enthalten, die Prozesse oder Zustände in mit dem Portal verknüpften Applikationen steuern.