IBM: IBM Business Partner 2010 - Wöchentliche Information

THEMES: IBM\Partnerworld
YEAR: 2010
Login Login
User: Anonymous


ORGANIZATIONS: IBM Partnerworld
PEOPLE: Lepofsky, Alan
THINGS: Newsletter
TIME: 2010 | Weekly
 

Comments/attachments: Close
 
29.04.


Auf einen Blick



 1.Workshop: Anwendungen für Lotus Sametime 8.5 erstellen
 2.Einladung zur PartnerWorld Schulung am 12.05.2010
 3.Noch Plätze frei: PSC Kompetenz Tag am 6. Mai 2010 in Düsseldorf
 4.Angaben zum Unternehmens- und Standortprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten
 5.Erinnerung: IBM Think!Thursday - Informationen zur Wettbewerbssituation und SVI-Incentive
 6.Information On Demand: IBM Whiteboard-Verkaufsschulung für Business Partner
 7.IBM Think!Thursday: Authorisation Readiness Dashboard
 8.April 2010: Zusammenarbeit mit Information Management Business Partnern
 9.ShoreTel kündigt Verfügbarkeit von ShoreTel for Lotus Foundations an
10.Neue LotusLive-Angebote
11.Doppelt so hohe SVI-Incentives und ein WebSphere Sales-Play zur Ankurbelung Ihrer Verkaufszahlen
12.Das neue Global WebSphere Community Business Partner-Programm
13.Schnelleres Wachstum mit Finanzierungslösungen

In voller Länge...


 


Workshop: Anwendungen für Lotus Sametime 8.5 erstellen

Lokales und Regionales



Der dreitägige Workshop zeigt Ihnen das Sametime Server Setup, das neue Client Interface, Telefonkonferenzen und natürlich die Chat Möglichkeiten, die die Anwender kennen. Sie lernen, wie Sie Sametime mit Eclipse basierenden Plug-ins erweitern und andere Lotus Produkte integrieren.

Themenschwerpunkte sind
Installation, Konfiguration und die Fehlerbehandlung von Lotus Sametime 8.5
Nutzung des Lotus Sametime SDK
Lotus Expeditor Integration mit Lotus Sametime

Vom 29. Juni - 1. Juli 2010 bieten wir den Kurs als Klassenraumkurs im IBM Innovation Center Ehningen an.
Die Kurssprache ist deutsch, die Kursunterlagen in englischer Sprache. Der Workshop ist für Sie kostenfrei.
Diesen Kurs gibt es auch zum Selbststudium.

Weitere Informationen und Anmeldung




 


Einladung zur PartnerWorld Schulung am 12.05.2010

Lokales und Regionales



Am Mittwoch, den 12.05.2010 findet eine deutschsprachige PartnerWorld Schulung statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um eventuelle offene Punkte anzusprechen.
Termin:
12.05.2010 - 10:00-11:30h

Agenda:

PartnerWorld Überblick
PartnerWorld Level
Requalifizierung
IBM ID
PPS (PartnerWorld Profile System)
PartnerWorld Benefits
Ansprechpartner

Details und Anmeldung zur Telefonkonferenz




 


Noch Plätze frei: PSC Kompetenz Tag am 6. Mai 2010 in Düsseldorf

Lokales und Regionales



Für unseren "PSC Kompetenz Tag" am 6. Mai 2010 sind noch wenige Plätze frei. Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte, Vertriebs- und Marketingmitarbeiter. Wir präsentieren Ihnen Methoden und praktische Tipps, die Sie in Ihrem Verkaufsalltag direkt umsetzen und so Ihren persönlichen Erfolg steigern können.

10:00 - 13:00 Uhr: Erfolgsfaktor Präsentation

Gerade in schwierigen Wirtschaftslagen, bei hohem Wettbewerbsdruck und komplexen Sachverhalten entscheidet manchmal eine einzige Präsentation über Erfolg oder Misserfolg. Doch Präsentationen sind irgendwie ambivalent. Sie sind aufwändig in der Vorbereitung und trotzdem sind sie oftmals nicht wirklich gut. Wie Sie mit einem anderen Denkansatz, einigen Werkzeugen
und deutlich weniger Aufwand eine wirkungsvolle Präsentation schmieden, erleben Sie in diesem Vortrag.


14:00 - 17:00 Uhr: Coaching von Vertriebsmitarbeitern

Sowohl im Innen- wie im Außendienst wird über Schulungen und Trainings vor allem die Theorie vermittelt, das "Können" entsteht dann durch die praktische Umsetzung. Hier wird im Coaching durch den Vorgesetzten der Grundstein für den dauerhaften Vertriebserfolg gelegt. Allerdings müssen auch beim Coaching einige Regeln beachtet und beliebte Fehler vermieden werden. Was für erfolgreiches Coaching wichtig ist, wie Vertriebsgespräche am Telefon oder beim Kunden besser, "objektiver" analysiert werden können und was unbedingt vermieden werden soll, hören Sie in diesem Vortrag.

Trainer:
Peter Krauß, Coselling,

Anmeldung
Coselling




 


Angaben zum Unternehmens- und Standortprofil im PPS auf dem neuesten Stand halten

PartnerWorld



Das PartnerWorld Profiling System (PPS) ist die Datenbank, in der Einzelheiten zu allen IBM Business Partnern enthalten sind. Sie haben ein Profil als Authorised Profile Administrator (APA) von University of Paderborn angelegt und Sie erhalten diese E-Mail aufgrund der Angaben in diesem Profil. Benutzer, die ein Profil im PPS angelegt haben, können auf die Angaben in diesem Profil mit Ihrer IBM ID über das Internet zugreifen. Ihre IBM ID lautet ludwignastansky. Als Authorised Profile Administrator haben Sie Zugriff auf das Unternehmens- und Standortprofil und die Verantwortlichkeit zu gewährleisten, dass die Angaben in diesen Profilen auf dem neuesten Stand sind.

Die Informationen im Unternehmens- und Standortprofil werden auf der Website "IBM Find a Business Partner" verwendet, auf der Kunden nach Business Partnern suchen können. Die Informationen werden auch an andere IBM Systeme übermittelt, z. B. unsere Systeme zur Weiterleitung von Leads. Das Standortprofil enthält darüber hinaus Einzelheiten zu den Mitarbeitern Ihres Unternehmens, die Zugriff auf PartnerWorld-Ressourcen benötigen, kontrolliert deren Zugriff auf das Profil und die PartnerWorld-Website und informiert über die Vorteile für Ihr Unternehmen. Wir haben festgestellt, dass Ihr Unternehmens- und Standortprofil seit mehr als neun Monaten nicht mehr aktualisiert wurde.
Bitte nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihr Unternehmens- und Standortprofil unter zu aktualisieren. Wenn Sie das Kennwort für Ihre IBM ID vergessen haben, können Sie es zurücksetzen.

Bitte achten Sie im Unternehmensprofil auf die Richtigkeit Ihrer Angaben insbesondere beim vollständigen Namen des Unternehmens sowie bei der URL des Unternehmens, dem Geschäftsmodell und den Geschäftsmodellprodukten auf der Seite "General Information". Klicken Sie auf "Next", sobald Sie alle Angaben auf einer Seite gemacht haben. Prüfen Sie auch die Optionen auf der Seite "Marketing information". Mithilfe der hier gemachten Angaben können IBMer und unsere Kunden nach Business Partnern suchen.

Bitte achten Sie auf die Richtigkeit Ihrer Angaben insbesondere beim vollständigen Namen des Unternehmens sowie bei Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Unternehmens auf der Seite "General Information". Klicken Sie auf "Next", sobald Sie alle Angaben auf einer Seite gemacht haben. Prüfen Sie außerdem die Liste der Mitarbeiter für Ihren Standort und nehmen Sie ggf. weitere Mitarbeiter auf oder entfernen Sie Mitarbeiternamen aus der Liste. Wenn Mitarbeiter aufgeführt sind, die nicht mehr im Unternehmen arbeiten, müssen Sie diese inaktivieren, um sicherzustellen, dass sie nicht mehr auf das Profil zugreifen oder die Vorteile für Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen können. Geben Sie hierzu auf der Seite "General Information" des Mitarbeiterprofils ein Enddatum für den Mitarbeiter ein. Vergessen Sie nicht, alle Änderungen abschließend zu speichern.

Wenn Ihr Profil in allen Bereichen auf dem neuesten Stand ist, aktivieren Sie das Feld "Profile has been verified" auf der Seite "General Information" und klicken Sie anschließend auf "Save".

Als Authorised Profile Administrator können Sie eine Reihe von Berichten zur Profilhierarchie sowie zu den Mitarbeitern Ihres Unternehmens und deren Know-how aufrufen, indem Sie am unteren Rand der Seite "Country Enterprise Summary" auf "Report" klicken.





 


Erinnerung: IBM Think!Thursday - Informationen zur Wettbewerbssituation und SVI-Incentive

Software



Datum:
29. April 2010
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Im Rahmen dieses IBM Software Think!Thursday erhalten Sie einen Überblick über neue Informationsquellen zur Wettbewerbssituation, damit IBM Business Partner von zusätzlichen Incentives in bestimmten Konkurrenzsituationen profitieren. Nach den Ergebnissen der kürzlich vorgestellten Business Partner Profitability Study erzielen IBM Business Partner im Vergleich zu anderen führenden Anbietern bereits einen höheren Gewinn mit IBM Software. Damit Sie noch größere Gewinnspannen erreichen und sich gegenüber Wettbewerbern mit den bestmöglichen Lösungen durchsetzen können, sollten Sie die Möglichkeiten im Rahmen des SVI-Programms nutzen. Sie können sich bei berechtigten wettbewerbsorientierten Deals bis zu doppelt so hohe SVI-Standardprämien sichern (je nach Region). Nutzen Sie auch die neuen Sales-Plays der Software Group für das 2. Quartal für Information Management, WebSphere, Tivoli und Lotus.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


Information On Demand: IBM Whiteboard-Verkaufsschulung für Business Partner

Software



Das IBM Information Management Business Partner Enablement Team bietet im Rahmen des Business Partner-Programms am 18. Mai 2010 drei gleichzeitig stattfindende Breakout-Sessions an. Wenn Sie an einer dieser kostenlosen Whiteboard-Verkaufsschulungen auf der EMEA IOD teilnehmen, erfahren Sie alles Wissenswerte über die neuesten IBM Information Management-Lösungen, mit denen sich reale Geschäftsprobleme von Kunden und potenziellen Kunden beheben lassen. Es werden folgende Sessions angeboten:
    • ECM Platform Whiteboard Selling
    • InfoSphere Synergy Whiteboard Selling
    • Integrated Data Management Whiteboard Selling


Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit!




 


IBM Think!Thursday: Authorisation Readiness Dashboard

Software



Datum:
Donnerstag, 20. Mai 2010
Uhrzeit:
16:00 Uhr (UK), 17:00 Uhr (MEZ)

Das Authorization Readiness Dashboard (powered by IBM Cognos) ist ein neues Online-Tool, mit dem IBM Business Partner den aktuellen Status ihrer Anforderungen zur Berechtigung für Software Value Plus abfragen können. Durch die Zusammenstellung von Informationen aus mehreren Quellen sind die Business Partner somit in der Lage, ihre IBM Zertifizierungen, Umsatzziele und den Status von Verträgen zentral anzuzeigen. Dadurch werden Geschäftsplanungen und Entscheidungen einfacher.

Das Dashboard steht allen IBM Value Added Distributoren und IBM Business Partnern zur Verfügung, die entweder am Software Value Incentive- oder am Value Advantage Plus-Programm teilnehmen.

Hier können Sie sich registrieren und weitere Informationen per E-Mail erhalten.




 


April 2010: Zusammenarbeit mit Information Management Business Partnern

Information Management



Informieren Sie sich über den aktuellen Stand der
Zusammenarbeit mit Information Management Business Partnern.
    • In diesem Monat liegt das Hauptaugenmerk auf den Competitive Sales-Plays.
    • Neuer Sales-Play: Austauschen von Oracle Data Warehouse durch InfoSphere Data Warehouse
    • Just Push Go: Neue Materialien für Information Management-Software
    • Neuer Sales-Play: Ersetzen von Oracle durch DB2 9.7
    • Information On Demand 2010 EMEA: Attraktive Zertifizierungsangebote


Hier können Sie auf die aktuellen Informationen für April 2010 zugreifen.




 


ShoreTel kündigt Verfügbarkeit von ShoreTel for Lotus Foundations an

Lotus



Auf der VoiceCon-Konferenz im März kündigte der IBM Business Partner ShoreTel an, dass ShoreTel for Lotus Foundations jetzt allgemein verfügbar ist und stellte damit eine branchenweit völlig neuartige Unified Communications-Lösung vor. ShoreTel bezeichnet die vollständig integrierte Lösung als "genial einfach". ChannelWeb nannte ShoreTel for Lotus Foundations eines der interessantesten Produkte, die auf der VoiceCon vorgestellt werden. Wenn Sie Lotus Foundations weiterverkaufen, dürfte diese Ankündigung für Sie von besonderem Interesse sein.

Hier können Sie den vollständigen Bericht lesen.




 


Neue LotusLive-Angebote

Lotus



LotusLive kündigte eine neue Partnerschaft mit UPS Online Business Services und die Verfügbarkeit integrierter Business-Services von Silanis, Skype und salesforce.com an. Über ein API-verwaltetes Betaprogramm kann IBM die zentralen Collaboration-Services von LotusLive damit auch für Anwendungen Dritter anbieten. Wir möchten hiermit eine neue Paketlösung mit LotusLive iNotes und LotusLive Connections vorstellen, die Services für Web-Mails, Dateispeicherung, gemeinsame Nutzung von Dateien, Aktivitätsmanagement, Instant Messaging und Social Networking für $7 pro Benutzer und pro Monat* enthält. Sie wird über alle IBM Vertriebsmitarbeiter und Business Partner weltweit verkauft. Bitte informieren Sie Ihre Kunden über dieses neue Programmpaket.

Lesen Sie hierzu auch das
Ankündigungsschreiben.

* Basierend auf der US-Preisstruktur. Die für Ihr Land gültigen Preise erfahren Sie beim zuständigen IBM Team.

Informieren Sie sich über das IBM LotusLive Partner-Programm - einschließlich eines kostenlosen Demo-Accounts für 1 Jahr für IBM Business Partner.




 


Doppelt so hohe SVI-Incentives und ein WebSphere Sales-Play zur Ankurbelung Ihrer Verkaufszahlen

WebSphere



Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, als IBM Software Business Partner zu arbeiten. IBM hat die hochwertigsten Angebote zur Bereitstellung von Lösungen für eine intelligentere Arbeitswelt, die umfassender, integrierter, optimierter und zuverlässiger sind im Vergleich zu Angeboten von Wettbewerbern. Als IBM Business Partner sind Sie ja bereits mit den möglichen Gewinnen durch den Verkauf von IBM Software vertraut - die nach den Ergebnissen der kürzlich vorgestellten Business Partner Profitability Study im Vergleich zu anderen führenden Anbietern eindeutig höher liegen.

IBM stellt neue Competitive Business Partner Sales-Plays und das erste Software Value Incentive (SVI) Competitive Incentive vor, mit denen Sie Ihr Fachwissen ausbauen, Gewinne steigern und Ihre Verkaufszahlen ankurbeln können. Informieren Sie sich, wie Sie im Rahmen des SVI-Programms mit den neuen Sales-Plays bis zu doppelt so hohe SVI-Prämien für berechtigte wettbewerbsorientierte Deals (je nach Region) erreichen können. Hierzu gehört auch ein Sales-Play speziell zu IBM WebSphere Application Server Network Deployment.

Im IBM WebSphere Software Play werden Szenarios vorgestellt, die die Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Anbietern belegen. Sie enthalten z. B. Gründe, weshalb ein Kunde eines wichtigen Wettbewerbers von der vorhandenen Middleware-Lösung auf funktional gleichwertige oder bessere Angebote von IBM umstellen möchte. IBM WebSphere Application Server Network Deployment umfasst eine Vielzahl von Standards und Programmiermodellen, die allen Anforderungen von Kundenseite in puncto Anwendungsserver gerecht werden. Alle Angebote im IBM WebSphere-Portfolio bieten zusätzliche Umsatzchancen und tragen dazu bei, dass Ihre Kunden mit den derzeit besten und zuverlässigsten Lösungen arbeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier.




 


Das neue Global WebSphere Community Business Partner-Programm

WebSphere



Am 2. Mai wird auf der Impact 2010 die neue Global WebSphere Community vorgestellt. Sie bietet IT- und SOA-Experten und -Fachleuten bisher nicht verfügbare Möglichkeiten zum Gedankenaustausch über WebSphere-Lösungen.

Zusammen mit der neuen Community wird auch das neue Global WebSphere Community Business Partner-Programm vorgestellt. Dieses neue Business Partner-Programm bietet viele Gelegenheiten, mit Entscheidungsträgern aus dem Business- und IT-Bereich weltweit, die an der Global WebSphere Community teilnehmen, in Kontakt zu kommen. Sie haben z. B. die Möglichkeit, über eine Vielzahl neuer und innovativer Programme, die auf das Budget Ihres Unternehmens zugeschnitten sind, Leads mit hohem Umsatzvolumen zu generieren, den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens zu steigern, das Interesse an der Website Ihres Unternehmens zu steigern und sich mit Mitgliedern der WebSphere-Community auf völlig neuartige Weise auszutauschen.

Die wichtigsten Aspekte zum Global WebSphere Community Business Partner-Programm:
    • Sponsoring zum Newsletter
    • Werbung im Newsletter
    • Hosting und/oder Sponsoring von Webcasts
    • Dedizierte White Paper-Inhalte
    • Bannerwerbung
    • Gelegenheiten für Business Partner zum Hosting eigener dedizierter Gruppen

Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie uns auf der Impact 2010 im GWC Community Room (Lido 3101A&B) oder wenden Sie sich per E-Mail an Scott Treggiari, GWC Business Partner Program Director (
scott.treggiari@wispubs.com).





 


Schnelleres Wachstum mit Finanzierungslösungen

Financing



Nachdem der weltweite wirtschaftliche Abschwung überstanden ist, bieten sich Finanzierungslösungen an, um Ihr Unternehmen voranzubringen und die Rentabilität zu steigern. IBM Global Financing ist bestens positioniert, um integrierte Lösungen mit Leasingangeboten, Krediten, Finanzierungen von Beständen und Warenforderungen, Gebrauchtgeräten und End-of-Life-Management anzubieten, auf deren Grundlage Sie Ihre Geschäftstätigkeit ausbauen können. In diesem neuen White Paper mit dem Titel "Accelerate growth with financing" finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie sich mithilfe von IBM Global Financing Wettbewerbsvorteile sichern können, um Gewinnspannen und die Kapitalrendite zu erhöhen. Dank unseres neuen Profit Optimiser-Tools, das die Auswirkungen umfangreicherer Finanzierungen auf Kapitalbedarf und Gewinnspannen darstellt, erhalten Sie einen auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Bericht.

Weitere Informationen finden Sie hier.