GeNeMe: GeNeMe 2006 - Gemeinschaften in neuen Medien: Workshop zu Organisation, Kommunikation und Kooperation auf der Basis innovativer Technologien - am 28.-29.09.2006 in Dresden, Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden, Dresden 2006.

THEMES: GeNeMe
YEAR: 2006
 

Open

Post comment
GeNeMe 2006 - Gemeinschaften in neuen Medien: Workshop zu Organisation, Kommunikation und Koopera...01.05.2006 23:00Angelika Bursig
 
CfP
Call For Proposal
Der GeNeMe Workshop adressiert nicht nur technologische oder ökonomische Gesichtspunkte der Benutzung neuer Medien sondern rückt auch soziologische, psychologische, personalwirtschaftliche, didaktische und rechtliche Aspekte in den Mittelpunkt des Interesses. Die wesentlichen Schwerpunkte sind:
  • Virtuelle Gemeinschaften bzw. Netzwerke und Intranets im Allgemeinen
  • Electronic Commerce, Business-to-Business-Commerce, elektronische Auktionen, virtuelle Marktplätze, Electronic Procurement
  • Regionale Informationssysteme
  • Internet-Ökonomie, New Economy
  • Virtuelle Unternehmen
  • E-Government
  • Soziologische und Psychologische Aspekte virtueller Gemeinschaften
  • Arbeitsorganisation und Führung in virtuellen Unternehmen
  • Vertrauen, Motivation und Bindung von Mitarbeitern in virtuellen Unternehmen
  • Lernen in virtuellen Gemeinschaften
  • Aufbau- und Ablauf-Strukturen
  • Geschäfts- und Betreibermodelle
  • Open Source Entwicklungsgemeinschaften
  • Wissens-Management, Knowledge und Research Networks, Content Management
  • Informationssystemarchitekturen und verteilte, komponentenbasierte Architekturen
  • Methoden der Anforderungsmodellierung, spezielle Analyse- und Entwurfsmuster
  • Tools und Produkte für virtuelle Gemeinschaften
  • Virtuelle Organisationen und Gemeinschaften (VG) in der Wirtschaft
  • Virtuelle Gemeinschaften in Wissenschaft und Forschung, Bildung und Kultur
  • Virtuelle Gemeinschaften als Soziale Gemeinschaften / Netzwerke
  • Gruppenarbeit in Virtuelle Gemeinschaften
Als PDF herunterladen

Einreichung von Beiträgen
Der Tagungsbeitrag sollte insgesamt 12 A4-Seiten nicht übersteigen und ausschließlich mit folgender Vorlage für Microsoft Word 2003 erstellt sein:
Vorlage herunterladen. Weitere Hinweise finden Sie auch in diesem Dokument.
Bitte reichen Sie Ihren Beitrag in elektronischer Form im Word-Format über das folgende Review-System ein:

Zum Review-System
Bitte beachten Sie folgende Änderungen gegenüber den GeNeMe-Workshops der letzten Jahre:

1. Die eingereichten Beiträge dürfen nur mit der o.g. Vorlage formatiert sein. Die Endgültige Formatierung des Beitrages im Tagungsband wird vom Organisationskomitte vorgenommen. Die Vorlage ist geschützt und kann von den Autoren nicht verändert werden.
2. Bis zur Einreichungsfrist muss eine Vollversion Ihres Beitrages eingereicht werden. Es erfolgt keine Bewertung mehr anhand von Abstracts sondern durch die Gutachter gleich anhand der Vollversion.
3. Die Einreichung von Beiträgen, die Bewertung der Beiträge, die Information über die Annahme, die Überarbeitung angenommener Beiträge, etc. erfolgt ausschließlich über das verwendete Review-System.