Monkenbusch, Andreas; GCC Teaching: Informationsmanagement im Intra- und Extranet:, Masters Thesis, University of Paderborn, Department of Business Computing 2 1998.

THEMES: Monkenbusch, Andreas | GCC Teaching\...\3 Completed
META STRUCTURES: GCC Activities\...\Projects | GCC Teaching\...\All | GCC Teaching\...\Dokumentenmana...
YEAR: 1998
 

Comments/attachments: Close
 
Summary
    Management Summary:

    Auf Grundlage des im vorhergehenden Kapitel beschriebenen Szenarios ist das Ziel und die Motivation für die vorliegende Arbeit, ein System zur Unterstützung des Informationsmanagements eines Fachbereichs auf der Basis von Groupware zu entwickeln und einzuführen, um den Beteiligten ein Werkzeug zur effizienteren Abwicklung des Tagesgeschäftes an die Hand zu geben. Hierbei sind Informationen der verschiedenen Lehr- und Forschungseinheiten innerhalb der Organisation, hier am Beispiel des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Universität-Gesamthochschule Paderborn, und extern für die Studierenden und andere Interessierte, insbesondere die kooperierenden Partnerhochschulen, bereitzustellen. Beispielhaft wird eine Lösung zur Planung und Entwicklung der Lehrveranstaltungen, insbesondere der Koordination der Lehrinhalte und dessen Präsentation, sowie der zeitlichen Abstimmung, der Integration in Studienpläne und der Planung der Raumkapazitäten angeführt. Konkret wird für diese Problemstellung eine Datenbank entwickelt und eingeführt. Dabei wird auch auf die Probleme des Deployment 20 und der Anpassung an die Praxis eingegangen. Fokus der Arbeit ist die Beschreibung des Moduls GFac Course, des Bausteins für Lehrveranstaltungsmanagement innerhalb des Groupware based Faculty Workflow Management Systems (GFac WfM), inklusive der Erläuterung substantieller Teilbereiche. Detaillierte Beschreibungen sind dem Anhang zu entnehmen. Die zu entwickelnde Anwendung soll zukünftig als Grundlage sämtliche Informationen des Themas Lehrveranstaltungen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften integrieren und dessen Organisation unterstützen. Zusätzlich soll es die tagesaktuelle Informationsbereitstellung für Studierende enthalten.