Hanf, Michael; GCC Teaching: Wissensmanagementpotentiale von Workflow-Management-Systemen in projektorientierten Dienstleistungserstellungsprozessen - Darstellung am Beispiel einer Unternehmensberatung unter Zuhilfenahme des Workflow-Management-Systems PAVONE Espresso, Masters Thesis, University of Paderborn, Department of Business Computing 2 2000.

THEMES: Hanf, Michael | GCC Teaching\...\3 Completed
YEAR: 2000
 

Open

Post comment
Wissensmanagementpotentiale von Workflow-Management-Systemen in projektorientierten Dienstleistun...05.09.2000 11:20
 
Summary
Wichtige Punkte für das Management (deutsch):

Ziel dieser Arbeit ist, das neu aufkommende Thema des Wissensmanagements mit den Themenkomplexen des Workflow- und Projekt-Managements zu verbinden und Unterstützungsmöglichkeiten herauszuarbeiten. Dazu wird in der Einleitung zu dieser Arbeit die aktuelle gesellschaftliche Situation sowie der Wissensbegriff in Forschung und Lehre dargestellt um die Notwendigkeit der Beschäftigung mit dem Faktor "Wissen" aufzuzeigen.

Da die genannten Themenkomplexe nach wie vor sehr unterschiedlich verwendet werden und sich eine einheitliche Definition bis zum heutigen Tage nicht abzeichnet, werden dann die Begrifflichkeiten, wie sie in dieser Arbeit Verwendung finden, dargestellt. Im Anschluß an die Schaffung eines gemeinsamen Grundverständnisses wird der Leistungserstellungsprozeß einer Unternehmensberatung als Beispiel für einen projektorientierten Dienstleistungserstellungsprozeß modelliert und ein allgemeingültiger Dienstleistungserstellungsprozeß für ein projektorientiertes Unternehmen abgeleitet. Dieser wird dann in einem Workflow- sowie in einem Informationflow-Modell dargestellt. Basierend auf dem allgemeingültigen Modell werden dann verschiedene Ansatzpunkte für ein Wissensmanagement, wie sie in einem projektorientierten Dienstleistungserstellungsprozeß vorkommen, diskutiert.

Um zu zeigen, inwiefern ein Workflow-Management-System diese Wissensmanagementansätze unterstützen kann, werden im Anschluß die Anforderungen an ein Workflow-Management-System und die Funktionalitäten des beispielhaft ausgewählten Systems PAVONE Espresso dargestellt. Abschließend folgt eine Gegenüberstellung der Anforderungen und der Funktionalitäten um dann ein Konzept für ein wissensmanagementorientiertes Workflow-Management-System zu beschreiben.


Management Summary (english):

The goal of this master thesis is to connect the arising topic of Knowledge Management with the topics of Workflow-, and Project-Management and to work out possible ways of support. For that reason the introduction to this thesis states the actual situation within the society as well as the term knowledge used in research and teaching to show the importance of dealing with the factor "knowledge" in further detail.

Since the topics mentioned above are still very differently used and a uniform definition has not been agreed upon, the concepts of Knowledge, Workflow-, and Project-Management are explained, as they are used in this thesis. Following the creation of a common understanding the service process of a Management Consulting Company is described and modelled as an example for a project-oriented service process. Thereafter a generalised service process for a project-oriented enterprise is derived. The model is then represented in a Workflow- as well as an Informationflow-Model. Based on the generalised model different intervention-points for knowledge management, as they occur in a project-oriented service process, are discussed.

In order to show, in which respect a Workflow-Management-System could support the Knowledge Management process in a project-oriented service process, the requirements for such a system and the functionalities of the exemplarily selected system PAVONE Espresso are described. Thereafter the requirements and the functionalities are compared and a concept for a Knowledge Management-oriented Workflow- Management-System is stated.